Rahmen mit einer Ebenenmaske erstellen

 

1    Öffne dein Bild und ändere sie Hintergrundebene durch Doppelklick in eine Ebene 0
2.   Wähle mit Strg+A alles aus, aktiviere im Menu Auswahl  ----Auswahl transformieren
und überschreibe die Höhe und Tiefe z.B. je 2 cm kleiner oder wie groß du den
Rand haben willst.


Bestätige die Eingabe
3.   füge nun eine Ebenenmaske hinzu, der Rand wird daurch ausgeblendet
4.   für einen weißen Hintergrund klicke auf "   neue Ebene erstellen   "       
5. über Bearbeiten --- Fläche füllen---- z.B. mit weiß                               
6.Ziehe nun diese Ebene unter dein Bild                                       

6.   Durch Doppelklick auf die Ebenenmaske kommst du in die Eigen-       
schaften
7.   stelle die " weiche Kante  " z.B. auf 15                                             
8. nun noch die Füllmethode auf Srenkeln stellen und fertig bist du!    


 Ich hoffe, dir hats Spaß gemacht!   



 

Maskenarbeit mit Photoshop CS6

 

 

1.   Öffne  dein Bild, welches du bearbeiten willst.

2.   Nun eine Auswahl erstellen, die zentriert über dem Bild liegt. Dazu gehe auf Ansicht ---

      neue Hilfslinien und gib einmal horizental 50% ein---o.k
                               und     einmal vertikal 50% ein.

 

Mit gedrückter Alt-Taste ziehe von der Schnittstelle aus eine Auswahl-Ellipse als ovale Auswahl auf.        (Lass zuerst dann die Maustaste los)
3.   Nun speichere die Auswahl über Auswahl --- Auswahl speichern und gib ihr einen Namen --z.B.
Rose

 

4.   dann hebe die Auswahl auf  (Strg+D)
5.   Öffne nun die Kanalpalette. Hier siehst du jetzt unten den Alpha-Kanal " Maske" . Auf den Alpha-Kanal klicken--- er wird aktiviert und das Bild ausgeblendet.
 

der ausgewählte Bereich ist weiß, der maskierte schwarz.. Jetzt kann man die Auswahl etwas verändern und anpassen. Wähle den Gaußschen Weichzeichner (ich hab 25 Px gewählt) , um einen weichen Übergang zu erzeugen. Dann hab ich noch den Verzerrungsfilter Wellen angewandt.

Wichtig:
Um nun über die Maske das Bild zu bearbeiten, klicke in der Kanäle-Palette oben auf RGB und schon ist das Bild wie von Zauberhand wieder da.
 

 

6.   die fertige Maske nun über Auswahl---Auswahl laden. Die gestrichelten LInien sind wieder da! Nun noch die Auswahl umkehren, da ich den äußeren Teil des Bildes verändern will. Hier kann man wieder experimentieren--- mit Farbe füllen, Muster anwenden oder mit Filter arbeiten.
7.       Ich habe  genommen : Filter---Filtergalerie öffnen--- z.B. Malfilter, Kreuzschraffur.              Nun noch Auswahl aufheben unf fertischhhhhhhhhhhhhhh!
 



 

Noch ein Maskentut


 

Hab mal versucht, in Photoshop CS6 ein Bild mit Hilfe einer selbstgemachten Maske zu verändern.
 


Das Bild und die Maske 1 haben die gleiche Größe.
Zuerst nun das Bild öffnen und in Ebene 0 durch Alt + Doppelklick umwandeln----eine Ebenenmaske hinzufügen.

Nun die Maske 1 öffnen--- mit Strg + A alles auswählen--dann mit Strg + C kopieren.

Zurück zu deinem Bild gehen und in die Kanäle gehen. Dort das Auge in Maske 0 öffnen

dann mit Strg +V die Maske 1 einfügen.

Nun kann man sich austoben: z.B. neue Ebene erstellen, unter das Bild ziehen. Filter Wolken anwenden, mit Farben (helle) aus dem Bild)--ev noch Zeichenfilter Conte-Stifte............................!

 

 

Ich hoffe, das Tut hat dir Spaß gemacht

 


Ein klitzekleines Tut:    
Muster erstellen in PS CS6 und speichern
Öffne eine neue Datei: z.B. 10Px*10Px transparent, vergrößere sie auf 800%, damit du auch was siehst.
Mit dem Buntstiftpinsel (1Px) in einer Farbe nach Wahl ziehe einige Linien auf , z.B
Gehe nun auf Bearbeiten--Muster festlegen-- gib einen aussagekräftigen Namen ein--o.k. !
Dann geh wieder auf Bearbeiten -Vorgaben-- Vorgabenmanager--hier auf Muster-- dein Muster erscheint unten -- klick drauf--speichern--gib deinen Namen ein.
Nun hast du dein Muster auch auf deiner Festplatte!
 


 Mal ein kleiner Rahmen:

Öffne dein Bild und verkleinere es auf 500Px an der längsten Seite--nachschärfen nicht vergessen. Dann suche dir eine helle VG-Farbe und eine dunkle HG-Farbe aus deinem BIld.
Doppelklicke nun auf die Hintergrundebene, um sie in eine Ebene 0 umzuwandeln..
Füge einen Ebenenstil : Schein nach innen hinzu--- Werte siehe Screen
 
nun mit der rechten Maus auf die Ebene klicken : auf HG-Ebene reduzieren.
Jetzt gehe auf Bild -- Arbeitsfläche-- hier 2Px mit der HG-Farbe einstellen (siehe Screen)

Wiederhole nun mit 6Px und der VG-Farbe, dann nochmal mit 2Px HG-Farbe !
Geh nochmal auf Bild--Arbeitsfläche und erweitere sie um 30 Px im deiner hellen VG-Farbe. Nun klick diese mit dem Zauberstab an und fülle sie mit einem Muster. Kannst ja dein eben erstelltes Muster nehmen. Mit strg und j nun auf eine neue Ebene heben. und den Ebenenstil: abgeflachte Kante mit den Standardwerten hinzufügen. Haken bei globales Licht verwenden herausnehmen. Mit Strg+ E auf eine Ebene reduzieren.

nun wiederhole den kleinen Rahmen (2--6--2)

Nun erweitere die Arbeitsfläche um 80 Px in deiner VG-Farbe, wieder mit dem Zauberstab aktivieren und wieder mit deinem Muster füllen. Du kannst aber auch einen Filter nehmen z.B.Strukurierungsfilter--Risse . Tob dich aus..................!Wenn du hast, kannst du noch den Filter : Button&Frames-Glas Frame 1 nehmen.
nun wiederhole den kleinen Rahmen (2--6--2)

Nun erweitere die Arbeitsfläche um 40 Px mit der VG-Farbe, wende wieder dein erstes Muster an, mit Strg+J auf eine neue Ebene heben und wieder abgeflachte Kante --wie oben-- anwenden. Mit Strg+E auf eine Ebene reduzieren.

Nun wiederhole nochmal den kleinen Rahmen (2--6--2)--setzt dein Wz drauf und

fertisch